Good Morning Muffins

Diese Muffins sind super zum Mitnehmen, wenn man in der Früh schnell los muss. Sie sind wie ein Müsli ? in Muffinform. Wenn man sie in den Silikonförmchen backt, hat man noch nicht mal Müll und gleich ein perfektes Gefäß zum Mitnehmen für unterwegs.

Diese Muffins haben fast keinen Zucker und nur gute Zutaten. Das Tolle ist, dass man noch nicht einmal eine Küchenmaschine für dieses Rezept braucht. Zwei Schüsseln, ein Schneebesen und ein Teigschaber sind genug.

Mit einem dieser Muffins hat man genügend Energie für einen guten Start in den Tag.

Für 15 Cupcakes brauchst du folgende Zutaten:

2 Eier
150 g Joghurt (fettarm 1,5%)
50 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
100 g Apfelmus ohne Zucker, oder Apfelmark, oder fein geriebener Apfel
1 reife Banane (mit einer Gabel zerdrückt)
4 EL Honig
½ TL gemahlene Vanilleschote oder natürlicher Vanille-Extrakt
200 g Vollkornmehl
50 Haferflocken + 2 EL zum Verzieren
3 TL Backpulver
1 ½ TL Zimt
1 Prise Salz
100 g frische Blau-/Heidelbeeren oder getrocknete Rosinen oder Cranberries
2 EL gemischte Kerne (z.B. eine Salatkernmischung mit Sonnenblumen-, Kürbis-, und weiteren Kernen)

 

  1. Ofen auf 200°C ? vorheizen.
  2. Zuerst vermischen wir alle nassen Zutaten:
    Es werden die Eier ??, der Joghurt, das Öl, das Apfelmus, die Banane ? und der Honig ? in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen gut verrührt.
  3. In der zweiten Schüssel werden die trockenen Zutaten vermischt:
    Das Vollkornmehl, die Haferflocken (nur die 50g!), Backpulver, Zimt, Salz und Vanille werden mit dem Schneebesen gut vermischt. Dann werden die Kerne dazu getan und auch gut vermischt.
  4. Die Beeren werden zuletzt mit dem Teigschaber oder einem Kochlöffel unter die trockene Mischung gemischt. Es ist wichtig, dass die Beeren mit dem Mehl vermischt werden bevor man den nassen Teil zum Teig gibt, da sich die Beeren dann besser im Teig verteilen.
  5. Zuletzt wird die flüssige Mischung in die trockene Mischung gegeben und mit dem Kochlöffel oder dem Teigschaber kurz vermischt. An dieser Stelle darf nicht mehr zu viel gerührt werden, weil die Muffins sonst schwer werden.
  6. In jede Muffin-/Cupcake-Form wird ein gehäufter Esslöffel ? der Mischung gegeben.
  7. Vor dem Backen bestreuen wir die Muffins mit den Haferflocken und ein paar Kernen zur Dekoration.
  8. Die Muffins werden 10 Minuten ? bei 200° C ? gebacken und dann wird die Temperatur auf 160°C ? zurückgedreht und weitere 10 Minuten gebacken: insgesamt also 20 Minuten ? Backzeit. Diese Backweise ist wichtig, damit die Muffins hübsch aufgehen.

Einen guten Start in den Morgen!!!

2018-03-17T21:04:23+00:00

Leave A Comment

Kontakt

Weirden 7

Phone: +41 78 734 55 62

Web: Lellas.com

X