Vanille Kuchen

Für die Vanille Kuchen benötigst du:

– 120 Gramm Butter
– 200 Gramm Zucker
– 200 Gramm Mehl
– 30 Gramm Stärke (Mais- oder Kartoffelstärke)
– 120 ml Milch
– 2 Eier
– 1 Teelöffel Apfelessig

Des Weiteren brauchst du das Mark einer halben Vanilleschote. Alternativ verwendest du entweder einen Teelöffel gemahlene Vanilleschote oder einen Teelöffel natürliche Vanille-Essenz. Nimm auf keinen Fall künstliches Vanillearoma für die kleinen Kuchen Rezepte. Ein halber Teelöffel Salz (3 Gramm) und 2 Teelöffel Backpulver (7 Gramm) runden das Cupcake Rezept ab.

Bevor du mit dem Teig für eines der leckersten Kuchen Rezepte beginnst, heize Deinen Backofen auf 180 Grad vor. Noch mehr Cupcakes Rezepte findet Ihr hier…

Die Zubereitung vom Cupcake Teig

Als Erstes verrührst du Butter und Zucker zu einer cremigen Masse. Beim Rühren solltest du in die Butter kleine Luftbläschen rühren. Durch die Hitze im Backofen können sich die Luftbläschen ausdehnen und dadurch wird der Cupcake lockerer und fluffiger. Dies kannst Du Dir für alle Cake Rezepte merken.

Fluffige-Cupcakes-Rezepte-Vanille-Kuchen-Butter-und-Zucker

 

Nun gibst du etwas Essig in die Milch. Durch diese Zutat geht der Teig aller Kuchen Rezepte noch besser auf. Den Essig schmeckst du später überhaupt nicht. Nun gibst Du die Eier zu der Masse. Diese rührst Du ein, bis die Masse hell wird.

 

Kratze die halbe Vanilleschote mit dem Messerrücken aus und gib das Vanillemark in die Masse. Rühre diese eine halbe Minute lang, bis sich die Vanille gleichmäßig verteilt.

Kuchen-Rezepte-Vanille-Cupcakes-Vanille-hinzugeben

 

Gib die trockenen Zutaten (Stärke, Mehl, Salz und Backpulver) in eine ausreichend große Schüssel. Dann nimmst du einen Schneebesen und vermischst alles. Die Mehl- und Milchmischung rührst du nun abwechselnd in die Masse. Zuerst rührst du die Hälfte der Mehlmischung ein, danach rührst du die ganze Milchmischung ein.

Als Letztes folgt der Rest der Mehlmischung. Nun ist der Teig fertig und du kannst ihn in die Cupcakes Förmchen füllen.

Cake-Rezepte-fuer-Cupcakes-Topping-fertige-Creme

 

 

Cupcake Förmchen befüllen und ab in den Ofen

Jede Cupcake Form befüllst du zur Hälfte, denn der Teig muss noch aufgehen können. Dies gilt für jedes der Cake Rezepte und Du hast dadurch auch Platz für ein Cupcakes Topping.

Lege die Cupcakes in den Backofen auf die mittlere Schiene. Die kleinen Kuchen benötigen zwischen fünfzehn und 20 Minuten. Sobald die Cupcakes goldbraun sind, kannst du sie aus dem Backofen nehmen. Zusätzlich kannst du sie mit einem Cupcakes Topping verfeinern.

Cupcakes-Topping-Teig-in-die-Foermchen-geben

 

 

Tipps und Tricks

Durch die Zutaten Zucker und Fett wird der Teig feucht. Je mehr du davon im Verhältnis zu Eiern und Mehl für den Teig nimmst, desto feuchter wird dein Cupcake. Ein großer Kuchen wird dadurch auch instabiler. Bei den kleinen Cupcakes ist dies nicht der Fall. Deshalb haben Kuchen Rezepte generell weniger Fett und Zucker als die Cake Rezepte.

Achte darauf, dass die Butter weder zu kalt noch zu warm ist. Die Raumtemperatur ist am besten geeignet. Sollte die Butter zu kalt sein, dann dauert es ewig, bis Du sie weich gerührt hast. Ist die Butter zu warm dann gibt es keine Luftblasen und die Butter fällt immer wieder zusammen.

Auch die Eier sollten Raumtemperatur besitzen, denn sonst flockt die Creme. Dieser Tipp funktioniert für Cake Rezepte und auch für Kuchen Rezepte.

Kuchen-Rezepte-Cupcakes-fluffig-goldbraun-und-ready-für-das-Topping

 

 

Mit einem Cupcakes Topping verfeinerst du unser Kuchen Rezept

Wir bieten Dir eine große Auswahl an Cupcakes Topping Rezepten. Mit einem Cupcakes Topping kannst du deine Cupcakes noch verfeinern. Besonders nützlich ist das Cupcake Starter Set. Dieses besteht aus einem Blech und den passenden Cupcake-Förmchen.

Dank diesem Set kannst du zahlreiche Cake Rezepte und auch verschiedene Kuchen Rezepte zu Hause ausprobieren. Mit verschiedenen Cupcakes Topping Rezepten kannst Du immer etwas Neues zaubern.

Viel Spass beim nach backen und bis zum nächsten mal

Eure Andrea

Celebrate your Day!

By | 2018-01-23T11:24:42+00:00 Dezember 7th, 2017|Cupcake Rezepte|0 Comments

Leave A Comment

X